Die Farbe Blau

Blau – die nächste Primärfarbe, Ordnungsfarbe, Beruhigung. Aber auch: Tradition, Sicherheit, Passivität.

Die Farbe Blau zeigt uns, dass alles in Ordnung ist, alles seinen gewohnten gang geht – Ordnungsschilder sind blau, sie sind Hinweise auf die Norm. Aber Blau ist auch Lebensnotwendig – Wasser wird mit “blau” assoziiert, der Himmel ist blau. Außerdem reisen wir “ins Blaue” wenn wir kein bestimmtes Ziel haben und wir “machen Blau” wenn wir uns eine Auszeit genehmigen. (woher diese Ausdrücke kommen ist einen eigenen Beitrag werrt, mehr dazu also später)

Es gibt auch hier eine Unzahl verschiedener Blautöne. Vom helleren Himmelblau zum tiefdunklen Ultramarinblau. Vom gedämpften Taubenblau bis zum knalligen Royalblau. Kobaltblau, Vergießmeinnichtblau, Kornblumenblau, Graublau, Rauchblau, Lichtblau, Bleu Majorelle, … und noch viele mehr.

Blau ist eine kühle Farbe – jede Farbe kühlt sich durch die Beimischung von Blau ab! Ausnahmen – also verhältnismäßig wärmere Blautöne – gibt es nur in den Blau-Gelb-Mischungen wie Türkis und Petrol. So wie Blau abkühlt wärmt nämlich Gelb – auch hier kommt es aber auf das Mischungsverhältnis an.

Sie wollen seriös, ordnungsliebend, konservativ wirken? Wählen sie Blau! Aber vorsicht, zu viel Tradition und Sicherheit kann auch langweilig werden. Ein kleiner Hingucker in einer lebhafteren Farbe (ein Schal? ein Armband? ein Manschettenknopf?) schadet hier nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.